Buga-See-Marathon

 

Streckenrekorde             

Frauen:                Sylke Kuhn             3:50:58 h (07.01.2017)                  

Männer:                Rüdiger Alps           3:45:25 h (16.10.2016)

 

Siegerliste Frauen:    8 x Sylke Kuhn

Siegerliste Männer:    2 x Rüdiger Alps

                       5 x Michael Kiene

                       1 x Karl Rohwedder

                       1 x Jobst von Palombini

                       1 x Marc Fischer

 

Organisierte Marathons LWK auf dieser Strecke:

16.10.2016             1. Buga-See-Marathon (11 Finisher)

07.01.2017             2. Buga-See-Marathon (13 Finisher)

22.03.2017             3. Buga-See-Marathon (14 Finisher)

01.05.2017             4. Buga-See-Marathon (6 Finisher)

27.05.2017             5. Buga-See-Marathon (6 Finisher)

21.06.2017             1. Marathon zur Sommersonnenwende (6 Finisher)

19.07.2017             6. Buga-See-Marathon (4 Finisher)

20.09.2017             7. Buga-See-Marathon (5 Finisher)

 

HISTORIE:

In den sechziger Jahren begann man in der Fuldaaue in der Nähe des Ortsteils Waldau nach Kies und Sand zu baggern. Mit Grundwasser gefüllt entstand dieser Auesee mit einer Ausdehnung von 34 ha und einer Wassertiefe von 3 - 6 m.

 

1980 wurde die von Badestränden und Rasenböschungen umgebene Anlage fertiggestellt, die seitdem der stadtnahen Erholung dient (Hess. Landesamt f. Naturschutz, Umwelt und Geologie).

 

Das gesamte Gelände der Fuldaaue ist Teil des Landschaftsschutzgebietes „Stadt Kassel“, zu dem u. a. auch die Karlsaue und die Dönche gehören. Der nördliche Teil des Buga-Sees ist zudem ausgewiesenes Naturschutzgebiet mit dem Zweck ein Brut-, Rast- und Überwinterungsgebiet für zahlreiche zum Teil bestandsgefährdete Wasservogelarten nachhaltig zu sichern. Es ist Bestandteil des europäischen Vogelschutzgebiets „Fuldaaue um Kassel“ (Wikipedia).