2. Kasseler-Silvester-Marathon 

am Montag, 31. Dezember 2018  - mit Jubiläum: Andreas Walendy läuft seinen 100. Marathon !!

 

 

Organisation:   Laufwerk Kassel, Sylke Kuhn

 

Start:          9 Uhr, Treffen 8:45 Uhr                

Treffpunkt:     34123 Kassel, Straße Fuldaaue

                /Ecke Damaschkestraße

                                                                          Parkplatz P1, ggü. Messehallen                    

 

   

Strecke (identisch mit Strecke Buga-See-Marathon): 

            

Es wird ein Auftaktstück von 1.870 m durch die Fuldaaue gelaufen (entlang der Damaschkestraße zur Damaschkebrücke, nach rechts auf den Weg, dann links unter der Brücke durch und an der Fulda entlang bis zum Wendepunkt an der Eisenbahnbrücke, danach die gleiche Strecke zurück bis zum Startpunkt). Im Anschluss folgen 10 Runden mit je 4,06 km durch die Fuldaaue um den Buga-See herum. Das Auftaktstück und die erste Runde werden gemeinsam gelaufen. Wer die Strecke bereits kennt, kann von Beginn an sein eigenes Tempo laufen bzw. sich Streckenkundigen anschließen.

 

Start und Ziel ist vor dem Hinweisschild zwischen dem Restaurant „Strandbar“und dem Parkplatz P1.

 

Die Strecke wurde per GPS und Messrad am 26.10.2016 vermessen und verläuft flach, gelaufen wird auf befestigten Parkwegen.                                              

 

Verpflegung:    Eine Verpflegungsstelle pro Runde. Es gibt stilles Mineralwasser, Tee, Apfelsaft,

                warme Gemüsebrühe, Salzstangen, Kekse, Bananen, Äpfel, Nüsse, Gummibärchen

 

Zeitlimit:      6 Stunden plus Toleranz der Organisatorin, eigene Zeitnahme

 

Startgeld:      0 Euro, eine Spende von 8 € zur Kostendeckung wird erbeten

 

Teilnehmer:     20 max.

 

Meldeschluss:   Bei Erreichen des Teilnehmerlimits oder am Vorabend, 18 Uhr    

 

Auszeichnung:   Urkunde und Medaille für alle vorangemeldeten Marathonfinisher vor Ort,

                Ergebnisliste im Internet

 

Wertung:        nach DLO, Mindestalter 18 Jahre

 

Sonstiges:      Duschen und Umkleiden sind nicht, Toiletten meist nur in der wärmeren Jahreszeit vorhanden. 

                Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin damit einverstanden, dass im                 Zusammenhang mit diesem Marathon gemachte Fotos/Videos von der Organisatorin

                veröffentlicht werden dürfen. Die Organisatorin behält sich das Recht vor, Anmeldungen ohne

                Angabe von Gründen abzulehnen. Der Lauf findet bei jeder Witterung statt. Vor- oder                          Nachstarts sind vorher mit der Organisatorin abzustimmen. Mit der Anmeldung erklärt der                      Teilnehmer, dass er ausreichend trainiert und sportgesund ist. Der Lauf findet statt ab                      drei Marathonteilnehmern. 

 

 

Haftung:        Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Die Organisatorin übernimmt für Unfälle und Ver-

                letzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung. Mit der Anmeldung                   stimmt die Teilnehmerin/der Teilnehmer diesem Haftungsausschluss zu. Jede/jeder haftet für                   sich selbst.

 

Anmeldung:      mit Angabe von Name, Altersklasse, Verein, Wohnort per Mail an: sylkekuhn@aol.com 

 

 

STARTLISTE, Stand 08.12.2018: 

 

1.  Sylke Kuhn              W45       100 Marathon Club                    Kassel

2.  Frank Schölzchen        M50       LC Marathon Rotenburg                Rotenburg

3.  Michael Kiene           M45       100 Marathon Club                    Northeim

4.  Robin Black             W50       Running Team Grafenberg              Düsseldorf       

5.  Peter Martin            M50       FC St. Pauli Marathon                Bad Hersfeld

6.  Andreas Riedel          M40       100 Marathon Club/Wohlmirstedter SV  Allerstedt

7.  Andreas Walendy         M35       SV Turbine Neubrandenburg            Balingen  100. M !

8.  Sylvia Knülle           W45                                            Vellmar

9.  Jens Rückert            M50                                            Arnstadt

10. Gernot Lang             M50       SC Neuenstein                        Bad Hersfeld

11. Matthias Hüllen         M45       TV Marsberg                          Marsberg

12.

13.

14.