1. Orangerieschloss-Karlsaue-Marathon am Mittwoch, 29. März 2017

                                                         

Organisation:   Laufwerk Kassel, Sylke Kuhn          

Start:          15 Uhr, Treffen 14:45 Uhr, dann                     gemeinsamer Gang in den Park zum

                Start und Einweisung

 

Treffpunkt:     Parkreihe ggü. Gaststätte  

                „Pfannkuchenhaus“, 34121 Kassel, 

                Auedamm 17

 

Strecke: 4,3 km lange Rundstrecke, 10 mal zu durchlaufen

 

Start und Ziel ist im Staatspark Karlsaue, am inneren Bereich des „Hirschgrabens“ am Verpflegungspunkt bei der Brücke, unterhalb der Straße „Auedamm 17 “. Gelaufen wird entlang des Hirschgrabens Richtung Süden bis zu dessen Ende, dann geht es nach rechts und um den Aueteich mit Blick auf Schwaneninsel und Pavillon herum. Kurz vor der vollständigen Umrundung führt die Strecke nach links bis zum nächsten Gewässer, dem „Küchengraben“. Ab da geht es nun ebenfalls im inneren Bereich nördlich bis zur Karlswiese, wobei schon von weitem das prachtvolle Orangerieschloss zu erahnen ist, weiter im westlichen Bereich der Karlswiese, direkt an der Orangerie vorbei und Richtung Süden, wo nun die zwölf Statuen aus der Mythologie zu sehen sind. Anschließend wird wieder auf der Innenseite des Hirschgrabens bis zum Start-/Zielpunkt gelaufen (Abbiegung unmittelbar vor der ersten Figur nach links).

 

Die Strecke wurde per GPS und Messrad am 17.01.2017 vermessen und verläuft vollkommen flach. Gelaufen wird auf befestigten/geschotterten Parkwegen.         

                              

Verpflegung:       Eine Verpflegungsstelle pro Runde. Stilles Mineralwasser, Tee (kalt/warm je nach                            Außentemperatur), Cola, Salzstangen, Kekse, Bananen, Äpfel, Nüsse, Gummibärchen, …

 

Zeitlimit:         6 Stunden plus Toleranz der Organisatorin, eigene Zeitnahme

 

Startgeld:         0 Euro, eine Spende von 7 € zur Kostendeckung wird erbeten

 

Teilnehmer:        24 max.

 

Meldeschluss:      Bei Erreichen des Teilnehmerlimits oder am Vorabend, 18 Uhr

 

Auszeichnung:      Urkunde und Medaille für alle vorangemeldeten Marathonfinisher vor Ort,

                   Ergebnisliste im Internet

 

Wertung:           nach DLO, Mindestalter 18 Jahre

 

Sonstiges:         Duschen, Toiletten und Umkleiden sind nicht vorhanden.

                   Der Sonnenuntergang ist für diesen Tag mit 19:50 Uhr angegeben. Wer voraussichtlich                          länger auf der Strecke sein wird, sollte demnach die Mitnahme einer Stirnlampe in                            Erwägung ziehen.

                              

Haftung:           Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Die Organisatorin übernimmt für Unfälle und                        Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung. Mit                              der Anmeldung stimmt die Teilnehmerin/der Teilnehmer diesem Haftungsausschluss zu.                          Jede/jeder haftet für sich selbst.

 

Anmeldung:         mit Angabe von Name, Altersklasse, Verein, Wohnort per Mail an:  sylkekuhn@aol.com  

 

 

STARTLISTE, Stand 23.03.2017:

 

1.  Sylke Kuhn          W45     100 Marathon Club              Kassel

2.  Jürgen Haschen      M55     100 Marathon Club              Kassel

3.  Michael Kiene       M45     100 Marathon Club              Northeim

4.  Werner Kater        M65     100 MC / TSV Fuhlen            Hess. Oldendorf

5.  Frank Nürnberger    M40                                    Niederkaufungen

6.  Kerstin Felser      W40     TV Rheinzabern                 Oppenheim

7.  Bernd Neumann       M65     100 Marathon Club/LG Vellmar   Vellmar

8.  Jan Seebode         M45     RRR Schaumburg                 Lindhorst

9.  Sven Grebe          M45     KSV Baunatal                   Schauenburg-Elgershausen

10. Michael Blumenroth  M50     LG Mauerweg Berlin / 100 MC    Frankfurt

11. Bernhard Hertinger  M60     LT Hemsbach / 100 MC           Laudenbach

12. Dirk Pieper         M45     KSV Baunatal                   Fuldabrück

13. Beate Fürst         W50     KSV Baunatal                   Wolfhagen

14. Peter Orth          M70     100 Marathon Club/LG Vellmar   Vellmar

15. Klaus Felser        M70     TV Rheinzabern                 Bellheim

 

Nach dem Lauf bekommt Ihr die Urkunden/Medaillen im "Pfannkuchenhaus" (direkt am Start/Ziel gelegen)!