1. Urwaldsteig-Ultratrail

(Trainings-Ultramarathon)

 

am Samstag, 6.Juni 2020

 

 

 

Organisation:   Laufwerk Kassel,

                Sylke Kuhn

 

 

Start:          7:30 bis 7:35 Uhr 

 

             

 

Treffpunkt:     Parkplatz Schloss                      Waldeck, 

                Schloßstraße 1,

                34513 Waldeck 

                (Tagesparkgebühr 3 €)

 

                = Start und Ziel

 

 

Strecke:      ca. 66 km langer Rundweg mit ca. 2000 Höhenmetern,

              gekennzeichnet, Trailcharakter

 

              Link zur Strecke (garmin connect): 

                             

              Auch auf dieser Seite könnt Ihr Euch die Strecke herunterladen 

              (oben rechts grüner Menü-Punkt "GPX"):

 

https://www.outdooractive.com/de/route/fernwanderweg/waldecker-land/urwaldsteig-edersee/1362303/

                             

Startpunkt ist das hoch über dem Edersee liegende Waldeck mit dem gleichnamigen Schloss. Der Weg führt den Schlossberg hinunter in die Waldecker Bucht und über eine Holzbrücke ins Bärental. Entlang des Ederseehanges wird die Mühlecke erreicht. Bemerkenswert sind neben dem auffälligen Krüppelwald die Flechten und Moose. Auf Höhe des kleinen Ortes Nieder-Werbe geht es dann über eine Brücke wieder in den Wald bis zur Halbinsel Scheid. Bald ist das Naturschutzgebiet "Kahle Haardt" erreicht, von dem sich tolle Ausblicke auf den Edersee und den Nationalpark bieten. Die schmalen Pfade des Urwaldsteigs führen nun zur Hünselburg (mittelalterliche Wallanlage) und durch die Blockhalden mit den Wäldern des Lindenbergs. Nach dem Katzenberg um die Aseler Bucht herum und an der Jugendherberge "Hohe Fahrt" vorbei. Der Steig verläuft bis Herzhausen dicht entlang des Edersees und bietet immer wieder reizvolle Ausblicke. Nach dem Herzhäuser Uferweg unterquert der Weg im Bereich der Flussmündung die Bundesstraße. Der Urwaldsteig führt dicht am neuen Nationalparkzentrum vorbei (u.a. mit  4-D-Kino und Restaurant) und erreicht hinter Kirchlotheim den Nationalpark. Nach einem Anstieg lädt der Aussichtspunkt Hagenstein, auch als "Loreley des Edertals" bezeichnet, zu einer Eigenverpflegungspause ein. Auf dem weiteren Weg zum Ringelsberg müssen mehrere tief eingeschnittene Täler umrundet werden. Der Ringelsberg beeindruckt mit einem der urigsten Buchenbestände im Nationalpark. Der Steig führt dann am Banfe-Teich vorbei zum Bloßenberg. Oberhalb von Bringhausen führt der Weg zum Daudenberg und zum Sauermilchplatz. Unterhalb des Hochspeicherbeckens geht es dann beständig bergab zum e.on-Informationszentrum. Die Eder überqueren und dem Pfad bergauf mit Ausblicken auf die Staumauer bis zur "Kanzel" folgen, von der ein prächtiger Blick auf den See und Schloss Waldeck wartet. Noch einmal entlang der Steilhänge laufen, bis die Reste der Stadtmauer und wenig später das Schloss erreicht ist.                              

Verpflegung:   Eigene. Jeder bringt die Verpflegung, die er/sie benötigt/mag, selbst mit.

               Möglicherweise haben wir zwischendurch die Möglichkeit, Getränke und Snacks käuflich zu                     erwerben.

 

Startgeld:     ohne, Spende möglich 

                                   

Teilnehmer:    20 max. 

                

Zeitlimit:     12 h und Toleranz

 

Meldeschluss:  Bei Erreichen des Teilnehmerlimits oder am Vortag, 12 Uhr  

  

Auszeichnung:  Urkunden für den Ultratrail werden von mir zeitnah als pdf-Datei via Mail                                   versendet, Ergebnisliste im Internet

 

Sonstiges:     Duschen und Umkleiden sind nicht vorhanden. Toiletten befinden sich möglicherweise in                       umliegenden Gastwirtschaften und Tourismuszentren.

               Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin damit einverstanden, dass im                 Zusammenhang mit diesem Marathon gemachte Fotos/Videos von der Organisatorin                                 veröffentlicht werden dürfen. Die Organisatorin behält sich das Recht vor, Anmeldungen ohne                 Angabe von Gründen abzulehnen. Der Lauf findet bei jeder Witterung statt. Mit der Anmeldung                 erklärt der Teilnehmer, dass er ausreichend trainiert und sportgesund ist. Der Lauf findet                   statt ab drei Ultramarathonteilnehmern. Es findet keine Streckenmarkierung oder Führung                     durch die Organisatorin statt. Die Strecke sollte durchgehend mit einem weissen "UE" auf                     blauem Grund markiert sein. Trotzdem wird empfohlen, sich die Strecke auf ein Navigations-                   bzw. GPS-Gerät herunterzuladen und dieses mitzuführen. Es gilt die jeweils aktuelle, letzte                 Fassung der Ausschreibung. Falls ein Teilnehmer kurzfristig nicht starten kann, möge er                     bitte der Organisatorin eine Absage per Mail zukommen lassen.

 

Haftung:       Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Die Organisatorin übernimmt für Unfälle und Ver-

               letzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung. Mit der Anmeldung                   stimmt die Teilnehmerin/der Teilnehmer diesem Haftungsausschluss zu. Jede/jeder haftet für                   sich selbst. 

 

Anmeldung:     mit Angabe von Name, Altersklasse, Verein, Wohnort per Mail an: sylkekuhn@aol.com 

               Es wird keine Bestätigungsmail versendet.

 

Stand heute kann der Trainings-Ultramarathon zählbar stattfinden. Gestartet wird einzeln innerhalb der Rahmenstartzeit, gelaufen und überholt wird mit "Sicherheits-Abstand".

 

 

STARTLISTE, Stand 19.05.2020: 

 

1.  Sylke Kuhn            W45       100 Marathon Club                        Kassel

2.  Thomas Berkmann       M50       100 Marathon Club                        Hannover

3.  Udo Heidemann         M50       TSVE 1890 Bielefeld                      Bielefeld

4.  Michael Kiene         M45       100 Marathon Club                        Northeim

5.  Christian Koch        M35       Lauffeuer Fröttstädt                     Trusetal

6.  Katrin Neugebauer     W30       Laufschule Lauenhagen                    Stadthagen

7.  Marcel Bilek          M30       Lauffeuer Fröttstädt                     Gotha

8.  Thomas Behrens        M50       Ultrafriesen                             Hannover

9.  Ilka Büsing           W50       Ultrafriesen                             Hannover

10. Lutz Geske            M50       TEA Barnstorf                            Barnstorf

11. Christoph Meier       M40       TuS Westheim                             Marsberg

12. Christoph Wurm        M45       100 Marathon Club / ASFM Göttingen       Marsberg 

13. Detlef Korioth        M70       LC92 Bad Salzuflen                       Bad Salzuflen

14. Peter Martin          M55       FC St. Pauli Marathon / 100 MC           Bad Hersfeld

15. Pascal Bach           M35                                                Melsungen

16. Frank Jungclaus       M50       100 MC / Waldschleicher Wedemark         Wedemark

17. Ferenc Zsoldos        M50       PSV Grün-Weiss Kassel                    Vellmar

18. Alexander Henschel    M30       Haynröder Carnevalclub 1999 e. V.        Wanfried

19. Ulrich Heitfeldt      M60       100 Marathon Club                        Hohenhameln

20. Martin Weiß           M40       Triathletenschmiede Werratal             Hauneck-Rotensee

------------------------------------------------------------------------------------------

VOLL! Es wird eine Nachrückliste geführt. Du bekommst von mir eine Mail, wenn Du nachrücken kannst.